Ferdinand in Finnland
  Startseite
  Über...
  Archiv
  På Svenska
  Suomeksi
  Photos
  Gästebuch
  Kontakt

   Luftgitarren

http://myblog.de/ferkku

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nicht alle rot...

Nein, heutzutage sind sie nicht mehr alle rot. In den etwas größeren, dichter besiedelten Ortschaften hat der Trend schon vor längerer Zeit eingesetzt. Aber jetzt findet man sie auch auf dem Land, insbesondere unter den neueren.

Der Sommer ist die Zeit, zu der Holzhäuser errichtet werden. An den sandigen Nebenstraßen im südlichen Finnland, dem "Staufinnland" wie es von den Leuten aus dem Norden genannt wird, stehen im späten Sommer viele bleiche, kahle Balkengerippe, ohne Dach, ohne Wände. Aber wenn alles gut geht, sind sie bis in den späten Herbst bezugsfertig und dann auch schon angestrichen. Neben dunklem Rot war auch ein etwas beiges Gelb schon lange unter den beliebten Holzhausfarben. Blautöne, helleres Rot und sogar kalte, grünliche Töne sind zu finden.

Gebündelt werden die neuesten finnischen Wohntrends bei der jährlich stattfindenden Wohnungsmesse. Für mehrere Wochen im Sommer werden die Wohnungen und Häuser in neuen, speziell dafür ausgesuchten Wohngegenden für Besucher geöffnet. Nicht nur Fachbesucher für Inneneinrichtung und Architekten interessieren sich für die Ausstellung, auch einfache Häuslebauer, solche die es werden wollen und solche die es einmal waren, drängen sich durch die Wohn-, Schlaf-, Badezimmer und Küchen. Eine Freundin etwa, Henna, die sich gerade mit ihrem Freund ein Haus baut, hat jedes einzelne der um die 100 Badezimmer photografiert, um daraus etwas ganz eigenes zusammenzustellen.



Hier ganz in rot...

Aber die Messe ist in die Kritik gekommen. Genannt wird als Grund für den Einbruch der Besucherzahlen - immerhin haben 30.000 Menschen weniger Eintritt bezahlt als erwartet -, dass die Schau zu nahe an Helsinki war, in Espoo. In der selben Gegend, der Hauptstadtregion mit rund 1 Millionen Bewohnern, war sie bereits in der Vergangenheit veranstaltet worden. Das ändert nichts daran, dass noch rund 270.000 durch die Wohnungen gezogen sind. Ein Mieter in den neuen Wohnungen teilte die Klage der Veranstalter nicht, kann er doch nun endlich zurück in seine Wohnung ziehen. Und auch den Negativrekord in Bezug auf Besuchermassen hatte Oulu zu verzeichnen, eine Stadt mit rund 100.000 Einwohnern, wo 2001 "nur" 219.000 Messebesucher zu verzeichnen waren.

Noch vor zwei Wochen wusste Henna nicht, welche Farbe denn nun ihr neues Haus bekommen sollte. Von der Messe hat sie zwar Anregungen mitbegracht, sich aber noch nicht entschieden. Falls ihr sonst nichts einfällt, wird es eben ganz traditionell: rot.
21.8.06 18:13
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ecki (21.8.06 22:42)
Mit Sicherheit wird Hennas Haus rot. Schließlich ist sie die traditionellste junge Frau, die ich je in Finnland herumlaufen sah. Und außerdem benutzen im Orient viele Frauen Henna, um ihr Haar rot einzufärben

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung